Krebstherapie

Was gibt es für Möglichkeiten bei Krebserkrankungen?
Krebserkrankungen sind eine Geißel der Menschheit und die Angst davor verständlicherweise groß. Operationen, Strahlentherapie, Chemotherapie und Hormonbehandlung mit ihren oft gravierenden Nebenwirkungen sind nicht allein der Weg. Bei der Diagnose Krebs sollte der Patient dennoch nicht in Panik geraten. Nach Möglichkeit immer eine zweite Diagnose einholen und in aller Ruhe Erkundigungen aller Möglichkeiten der Krebstherapie einholen.Diese biologische Krebstherapie behandelt den Krebs nach den Erkenntnissen von Dr. Dr. Paul Seeger mit natürlichen Methoden und Heilmitteln, auch nach konventioneller Behandlung, oder eine solche begleitend. Körper und Psyche des Menschen sind eine Ganzheit und lassen sich nicht trennen. Patienten und Angehörige werden mit der Angst nicht allein gelassen. Somit ist die psychische Betreuung unerlässlich. Vor allem gilt es das Immunsystem als unsere Lebensversicherung zu stärken.

Wie funktioniert dieses?
Die Zehn-Wege-Therapie nach Dr.Dr. Seeger
1. Aufspüren und Ausschalten aller Störfelder
2. Nosodenbehandlung und Entgiftung des Organismus
3. Beseitigung der Dysbiose (fehlerhafte Zusammensetzung der Bakterienflora) und Normalisierung der Darmflora
4. Wiederherstellung und Aktivierung der Zellatmung durch Wasserstoffakzeptoren
5. Aktivieren der körpereigenen Abwehr
6. Desensibilisierung und Aktivierung der Immunabwehr
7. Zytoplasmatische Therapie zur Aktivierung der darliegenden Antikörperbildung
8. Hemmung der Glykolyse (Zuckerspaltung)
9. Umstellung der Ernährung
10. Stütze von Herz und Kreislauf

Die Misteltherapie und die Infusionstherapie spielen bei Krebserkrankungen eine wichtige Rolle.Es gibt keine Pille gegen den Krebs und nur eine polypragmatische Therapie vermag das Fortschreiten des Leidens aufzuhalten.